Betreutes Wohnen

Das „Wohnen mit Service und Betreuung“ bietet den Menschen bis ins hohe Alter eine möglichst große Selbständigkeit „in den eigenen vier Wänden“. Für eine monatlich zu zahlende Vorsorgepauschale werden bestimmte Dienstleitung (Grundserviceleistungen) erbracht.

Dazu gehören:

  • eine 24-Std- Erreichbarkeit des qualifizierten Fachpersonals
  • regelmäßige Sprechzeiten in der Wohnanlage
  • Erstversorgung und Hilfestellung bei akuter Erkrankung
  • Beratung über Ansprüche aus dem Bereich der Kranken- und Pflegeversicherung
  • Vermittlung und Hilfestellung bei Behördenangelegenheiten

Daneben werden Freizeitaktivitäten und hausinterne Veranstaltungen (z.B. Seniorennachmittage, Bastel-, Kino- und Spielabende, Ausflugsfahrten) angeboten.

Weiterhin besteht für die Bewohner der Wohnanlage die Möglichkeit „freiwählbare Zusatzleistungen“(gegen separate Bezahlung, entweder durch den Bewohner oder andere Kostenträger wie z.B. Krankenkasse)in Anspruch zu nehmen.